Monatsarchiv für Januar 2009

Pages: <<< 1 2 3 4 5 >>>

Für das Selbstbewusstsein

7. Jan. 2009 · 2.184 mal gelesen | 1 Kommentar »

Für das Selbstbewusstsein – nicht als Eigenlob.
Für mich selbst.
Als Aufmunterung für Stunden,
wenn der Job keinen Spaß macht,
soll dieser Eintrag sein:

Ja, es sind Schulferien.
Ja, die meisten Schüler haben alles außer Mathe im Kopf.
Trotzdem habe ich heute diese Nachricht bekommen:

„Gott sei Dank hab ich morgen wenigstens mal Nachhilfe“

Tut irgendwie gut!
Vielleicht kann ich darauf die nächste Werbekampagne aufbauen.

Winter ist schön

7. Jan. 2009 · 1.907 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Klar,

Trotzdem finde ich den Winter richtig schön!

Haube, Mannenberg

Haube, Mannenberg

Sternsinger 2009

6. Jan. 2009 · 2.354 mal gelesen | 5 Kommentare »

Dieses Jahr waren sie nicht bei mir.

Seit ich hier wohne, waren jedes Jahr die Sternsinger bei mir und haben mir und meinem Haus den Segen Gottes zugesprochen (und mit Kreide über die Tür geschrieben). Wie ich finde eine schöne Tradition zum Fest der ‚Heiligen drei Könige‘ (auch wenn es weder heilige, noch drei, noch Könige waren).

Dieses Jahr waren sie nicht bei mir.

Vielleicht liegt es ja daran, dass ich evangelisch bin. Joseph Ratzinger, der oberste Chef der Sternsinger hat ja festgestellt, dass protestantische Kirchen „nicht Kirchen im eigentlichen Sinn“ sind (Dominus Iesus, 2000 – siehe auch hier). Was für die Ökumene ja nicht grad förderlich ist.

Vielleicht waren sie aber auch bei mir, als ich grad nicht da war. Ich hoffe, dass es so war.

Auf jeden Fall finde ich es schade, dass sie nicht da waren.

Ehrlich währt am längsten

5. Jan. 2009 · 1.258 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Was würdest du tun?

Der Ex-Junkie David Vuvan hat bei einer Haushaltsauflösung in einem Wäschetrockner 120.000 Euro gefunden. Geld das sicher niemand vermisst.
120.000 Euro, hundertzwanzigtausend Euro! Man muss sich das vorstellen: das sind zehn Jahre lang jeden Monat 1000 Euro extra, einfach so. Unheimlich viel Geld – nicht nur für einen Harz IV-Empfänger. Wahrscheinlich hat er noch nie so viel Geld gesehen.

Was würdest du tun?

Vuvan behält das Geld nicht für sich. Er gibt die 120.000 Euro ab.

Die Leser der SHZ haben David Vuvan zum „Menschen des Jahres 2008“ gewählt.

Es ist einfach eine schöne Geschichte, die man dort lesen kann: vom kriminellen Junkie, der bei der Therapie zu Gott gefunden hat. „Gott hat mich verändert und das Böse aus meinem Kopf und meinem Herzen verbannt“
Wahrscheinlich hätte sich jeder andere in der Situation überlegt, was man mit so viel Geld machen könnte, ob man es nicht doch behalten könnte. Auch Vuvan hat davon geträumt. Er sagt: „Aber ich bin stark geblieben. Darauf kann ich mein Leben lang stolz sein.“

Allerdings!

(gefunden bei Zeitsturz)

Guter Vorsatz für 2009

4. Jan. 2009 · 2.261 mal gelesen | 2 Kommentare »

Anscheinend kommt man am Anfang eines neuen Jahres doch nicht um „Gute Vorsätze“ herum.

Auch ich habe mir einen guten Vorsatz ausgedacht, selbst wenn man bei ‚Mitten aus dem Lebendieses schöne Zitat findet:

Ich habe Ziele, keine Vorsätze. Ziele sind verbindlich, Vorsätze sind “Sand zwischen den Fingern”. Sie zerrinnen, die stören beim Greifen.

Für 2009 nehme ich mir vor, öfter auch mal was zu versuchen, was völlig unmöglich erscheint:

‚Jo, wir schaffen das‘

Neuigkeiten zum neuen Jahr

3. Jan. 2009 · 1.563 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Falls es irgendjemand interessiert: 2009 ist keine Primzahl.

Die aktuelle Jahreszahl ergibt sich aus 41 * 49 oder 7 * 287.
In Primfaktoren zerlegt also 7 * 7 * 41 = 2009

Das nächste Primzahl-Jahr ist aber schon 2011. Das letzte war 2003.

Und dass mich jetzt niemand fragt, wie langweilig mir wohl sein muss…!

Mathe für Anfänger (6)

3. Jan. 2009 · 1.741 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Auch wenn gerade Ferien sind, hier ein weiterer Teil aus der Reihe “Mathe für Anfänger“.

Diesmal: Rechnen mit Bruch-Verhältnissen (Grundstufe – unterstes Niveau).

Der Wert eines Bruches nimmt bei zunehmendem Nenner und gleichem Zähler ab.

Wie gesagt: unterstes Niveau. Jedes Kind weiß, wenn ich meine Süßigkeiten mit fünf Leuten teilen muss bekomme ich weniger, als wenn ich sie mit drei Leuten teilen muss.

Jedes Kind weiß es – aber nicht die Fachleute Zuständigen für Straßenverkehr bei Bild.de :

bruchrechnen-bildde

(gefunden bei bildblog.de)

Geziehlte Nachhilfe

3. Jan. 2009 · 1.833 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Hoffentlich nicht in Deutsch…

(gefunden bei Spiegel-Online)

Ausblick auf das Jahr 2009 (3. Teil)

2. Jan. 2009 · 2.068 mal gelesen | Kommentar schreiben »

September

Am ersten Spieltag der Bundesliga-Saison 2009/10 verliert der FC Bayern gegen Köln mit 3:0. Dreifacher Torschütze für Köln: der Heimkehrer Lukas Podolski. Uli Hoeneß bekommt einen hochroten Kopf.

Im Fernsehen gibt es ein Duell der Kanzlerkandidaten. Günther Jauch zieht den Telefonjoker und ruft bei bei Alt-Kanzler Helmut Schmidt an. Der verwechselt ‚Jauch‘ und ‚Rauch‘ und sagt: »Ohne ihn kann ich mir die Bundesrepublik nicht vorstellen.« Die SPD gewinnt die Bundestagswahl mit absoluter Mehrheit. Spitzenkandidat Günther Jauch sagt aber: »Ich möchte ganß offen ßagen: ich nehme dießen Prreiß nicht an!« Parteichef Franz Müntefering bekommt einen hochroten Kopf.

Oktober

Thomas Gottschalk moderiert seine letzte Sendung ‚Wetten dass‘. Das ZDF startet die Sendung ‚Germany’s next Wetten-dass-Moderator‘. Heißeste Kandidaten: der entlassene Bayerntrainer Jürgen Klinsmann, Oliver Podolski Pocher und Marcel Reich-Ranicki. Marcel Reich-Ranicki will zuerst nicht teilnehmen wegen des Deppenapostrophs im Titel der Sendung. Er wird von den Zuschauern aber trotzdem überlegen zum Sieger gewählt. Erwartungsgemäß sagt er: »Ich möchte ganß offen ßagen: ich nehme dießen Prreiß nicht an!«

November

Der deutsche Ersatz-Bundeskanzler Roberto Blanco hat es wenige Wochen nach Amtsantritt geschafft, die Nahostkrise und die weltweite Finanzkrise zu beenden. Für die globale Erwärmung sieht er aber auch keine Lösung. Zu den hochsommerlichen Temperaturen im Spätherbst sagt er: »Ein bisschen Spaß muss sein.«

Die ARD setzt die Sendung ‚Schmidt und Merkel‘ sofort ab, als Angela Merkel eine Britney Spears Parodie versucht. Harald Schmidt wechselt zum ZDF und moderiert ab sofort ‚Wetten dass‘

Dezember

Die weltweite Finanzkrise ist überstanden. Nur Haribo (seit Thomas Gottschalk nicht mehr für sie wirbt) und Mediamarkt (seit Oliver Podolski Pocher wieder für sie wirbt) geht es ganz schlecht.

Bei Benzinpreisen auf dem Niveau von 1970 und Brotpreisen auf dem Niveau von 1988 (Ostdeutschland) kann man sehr gut mit Roberto Blanco als Bundeskanzler leben und damit, dass Uli Hoeneß kein Geld mehr hat und deshalb einen hochroten Kopf bekommt.

Alles in allem kann man sagen, dass 2009 ein gutes Jahr wird.

Ausblick auf das Jahr 2009 (2. Teil)

2. Jan. 2009 · 2.068 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Mai

Fünf Spieltage vor Schluss steht 1899 Hoffenheim als Deutscher Fußballmeister fest. Uli Hoeneß bekommt einen hochroten Kopf und will die ganze Hoffenheimer Mannschaft aus ihren laufenden Verträgen heraus kaufen.

Beim Giro d’Italia ist Lance Armstrong noch nicht so recht in Form. Er gewinnt die Gesamtwertung mir nur 3:14 Minuten Vorsprung. Unter den ersten zehn der Gesamtwertung sind die neun Fahrer des Teams Astana. Es kommen Doping-Gerüchte auf: Damiano Cunego vom Team Lampre soll gedopt haben.

Der Hoffenheimer Vedad Ibisevic wird mit 45 Toren Torschützenkönig. Er sagt aber: »Ich möchte ganß offen ßagen: ich nehme dießen Prreiß nicht an!«

Juni

Nach der Endspielniederlage in der Champions League bekommt Uli Hoeneß einen hochroten Kopf und will die ganze Mannschaft von CF Barcelona aus ihren laufenden Verträgen herauskaufen. Dazu reicht das Geld auf seinem Festgeldkonto aber nicht. Uli Hoeneß bekommt nochmal einen hochroten Kopf.

Der Ölpreis hat sich nochmals halbiert. Die Krise bei den deutschen Automobilherstellern ist beendet, weil bei den niedrigen Benzinpreisen der Trend zum Dritt- und Viertwagen geht.

Die SPD fürchtet sich vor Roberto Blanco und stellt ihrerseits als Kanzlerkandidaten Günther Jauch auf. In den Meinungsumfragen steigen die Chancen der SPD auf 50:50.

Juli

Der überlegene Sieg von Lance Armstrong bei der Tour de France kommt nur kurzfristig in Gefahr, als in der zweiten Woche der Apotheken-Anhänger des Astana-Teambusses eine Panne hat. Beim entscheidenden Einzelzeitfahren streuen empörte Zuschauer Reißnägel vor Armstrongs Rad. Armstrong fährt trotz platter Reifen einen Vorsprung von 1:48 Minuten heraus. Seine Überlegenheit erklärt er so: »Ich trainiere eben auch an Weihnachten.«

Die Arktis ist erstmals komplett eisfrei. Klima-Experten sehen dies nicht als Zeichen der globalen Erwärmung. »Das ist ganz normal. Schließlich ist ja Sommer.«

August

Der FC Bayern München gewinnt doch noch ihren einzigen Titel des Jahres: bei der Europameisterschaft im Kickboxen gewinnt Massimo Oddo durch überlegene Kampftechnik. Noch im Ring sagt er aber: »Ich möchte ganß offen ßagen: ich nehme dießen Prreiß nicht an!« Uli Hoeneß bekommt einen hochroten Kopf.

An den Stränden von Island und Grönland wachsen Palmen. Englische Touristen belegen die Strandliegen mit Handtüchern: »Wir wollen schließlich vor den Deutschen beim Sonnenbaden sein.«

Fortsetzung folgt

Pages: <<< 1 2 3 4 5 >>>