Pages: <<< 1 2 3 >>>

Neuigkeiten zum neuen Jahr

3. Jan. 2009 · 1.563 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Falls es irgendjemand interessiert: 2009 ist keine Primzahl.

Die aktuelle Jahreszahl ergibt sich aus 41 * 49 oder 7 * 287.
In Primfaktoren zerlegt also 7 * 7 * 41 = 2009

Das nächste Primzahl-Jahr ist aber schon 2011. Das letzte war 2003.

Und dass mich jetzt niemand fragt, wie langweilig mir wohl sein muss…!

Mathe für Anfänger (6)

3. Jan. 2009 · 1.741 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Auch wenn gerade Ferien sind, hier ein weiterer Teil aus der Reihe “Mathe für Anfänger“.

Diesmal: Rechnen mit Bruch-Verhältnissen (Grundstufe – unterstes Niveau).

Der Wert eines Bruches nimmt bei zunehmendem Nenner und gleichem Zähler ab.

Wie gesagt: unterstes Niveau. Jedes Kind weiß, wenn ich meine Süßigkeiten mit fünf Leuten teilen muss bekomme ich weniger, als wenn ich sie mit drei Leuten teilen muss.

Jedes Kind weiß es – aber nicht die Fachleute Zuständigen für Straßenverkehr bei Bild.de :

bruchrechnen-bildde

(gefunden bei bildblog.de)

Mathe für Anfänger (5)

28. Dez. 2008 · 1.814 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Auf eine Anfrage einer interessierten Leserin hin, hier ein weiterer Teil aus der Reihe „Mathe für Anfänger„:

Die Frage:

„Ich bin grade am Putzen, und finde es doch immer wieder beeindruckend, wie viel Dreck auf so wenig Platz passt. Gibt es dazu eigentlich eine mathematische Formel??“

Meine Antwort:

Für dein Dreck-Problem habe ich noch keine mathematische Formel gefunden. Ich habe mich dem Problem aber experimentell genähert. Erste Vermutungen am praktischen Beispiel meines Schlafzimmers gehen in diese Richtung:
Sei d(t) die Gesamtmenge des Drecks auf einer begrenzten Fläche nach einer staubsaugerfreien Zeitdauer t, so ist der Grenzwert von d(t) für t gegen Unendlich auch unendlich groß, d.h. d(t) ist vermutlich divergent.

Mathe für Anfänger (4)

17. Dez. 2008 · 2.951 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Endlich mal wieder gibt es ein neues Kapitel der Reihe „Mathe für Anfänger„.
Heute: „Achsensymmetrie“.

Das Schaubild K einer Funktion f(x) ist symmetrisch zu der Geraden x = x0 wenn für alle h gilt:
f(x0+h) = f(x0-h)

Deutlich einfacher wird dieser Sachverhalt den Mathe-Schülern schon vor der Pupertät gelehrt:
Eine Figur ist symmetrisch, wenn es zu jedem Punkt P einen Abbildpunkt P‘ gibt, der den gleichen Abstand wie P zu jedem Punkt auf der Symmetrieachse hat.

Oder noch einfacher: auf beiden Seiten der Spiegelachse ist das gleiche – nur spiegelverkehrt.

Warum diese Mathe-Lektion?
Nun ja: als Hobby-Fotograf interessiere ich mich natürlich für die Werke der Profis. Und so habe ich bei National Geographic den ‚Photo Contest‚ gefunden. Genauer – ich habe einen der ‚2008 winners‘ gefunden:

Gute Bildbearbeitungs-Programme sind nicht alles. Man sollte trotzdem noch nachdenken.

Fazit: Leute passt in Mathe besser auf – dann merkt man es nicht so schnell, wenn ihr bei Fotowettbewerben bescheißen wollt!

Mathe für Anfänger (3)

23. Nov. 2008 · 3.969 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Es wird mal wieder Zeit für eine neue Lektion Mathe für Anfänger. Heute: „Einfache Subtraktionsrechnung“.

Bei einem der größten Radsport-Informationsdienste (ja richtig: derselbe, der schon hier einen großen Auftritt hatte) findet sich diese Nachricht:

Erstmals seit 12 Jahren wieder in den Niederlanden
Tour de France 2010 startet in Rotterdam

Wer keine Numerophobie hat, darf beim Ratespiel mitmachen. Wann war die Tour wohl zuletzt in den Niederlanden? Wer nicht selbst rechnen möchte, liest in dem Artikel weiter:

Erstmals seit 12 Jahren startet die Tour damit wieder in den Niederlanden. Im Jahr 1996 fand der Auftakt in ’s-Hertogenbosch statt.

Hier wäre wohl dringend ein bisschen Nachhilfe in Mathe hilfreich.

2010 – 1996 = 14

Gedanken beim Laub Rechen

9. Nov. 2008 · 1.948 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Damit kann ja keiner rechnen, dass ausgerechnet ein Mathematiker keine Laubrechen-Koryphäe ist.
Je stupider die Tätigkeit, desto verworrener die Gedanken, die mir dabei kommen. Oder kann man damit rechnen, dass mir beim Herbstputz ausgerechnet ein Zitat des Bundestrainers einfällt?

„Die Türken haben gezeigt, dass man, egal bei welchem Spielstand, immer mit ihnen rechnen kann. Das macht sie natürlich unberechenbar.“

(Jogi Löw)

Einheizkreis

2. Jul. 2008 · 4.051 mal gelesen | Kommentar schreiben »

So langsam neigt sich das Schuljahr dem Ende zu. Ein paar letzte Schüler sind mir noch geblieben. Hauptsächlich Gymnasium 10er, die die letzte Klassenarbeit noch vor sich haben.

Thema für die letzten paar Stunden: Trigonometrie am Einheitskreis.

Ab 30° (siehe Skizze) wird Mathe zu einer schweißtreibenden Angelegenheit, der Kopf wird matschig und ich werde das Gefühl nicht los, dass so mancher Einheitskreis heute ein Einheitzkreis war.

Vielleicht verstehe ich erst heute die beste Ausrede aller Zeiten zum ersten Mal richtig…

Mathe für Anfänger (2)

24. Mai. 2008 · 3.534 mal gelesen | 3 Kommentare »

Es wird mal wieder Zeit für eine neue Lektion „Mathe für Anfänger“ – Heute „Prozentrechnen“:

Der Prozentsatz lässt sich berechnen, indem man den Prozentwert (in diesem Fall die Anzahl der positiven Bewertungen) durch den Grundwert (in diesem Fall die Anzahl aller Bewertungen) dividiert und das Ergebnis mit 100 multipliziert.

Allgemein dürfte dies ein Resultat mit maximal einem Komma ergeben – selbst wenn der Grundwert 15 Millionen übersteigt…

Beste Ausrede aller Zeiten

6. Mai. 2008 · 4.720 mal gelesen | 1 Kommentar »

Immer mal wieder haben meine Nachhilfe-Schüler keine rechte Lust auf Mathe und sagen eine Stunde ab. Als Ausrede Entschuldigung dienen mehr oder weniger originelle „Argumente“. Das hört sich dann ungefähr so an: „können wir heute nachhilfe ausfallen lassen? Weil ich bin voll kaputt“ (Original SMS).

Wenn solche Absagen nicht allzu kurzfristig kommen, ist es mir meistens garnicht so unrecht, statt einer Stunde mit unmotiviertem oder „kaputtem“ Schüler eine Stunde frei zu haben.

Die freie Stunde macht mir noch viel mehr Spaß, wenn sie durch eine außergewöhnlich kreative Absage eingeläutet wird. Ich habe mir auch schon überlegt, dass ich mal eine Hitliste der besten Ausreden aufstellen sollte. Aber der der erste Platz in dieser Liste, quasi die All-Time-Greatest-Ausrede steht seit einiger Zeit fest:

(ich zitiere die SMS wörtlich:)

„Sie brauchen heute nicht zu kommen, weil es heute sehr heiß ist.“

Ich bin mir sicher, dass die Mutti von dem Spaßvogel nichts von der SMS gewusst hat… Aber sie kann stolz sein, was für ein kreatives Kerlchen sie als Sohn hat.

Ich glaub ich hab’s geschafft

2. Mrz. 2008 · 2.918 mal gelesen | 1 Kommentar »

Ich glaub, ich hab’s geschafft…

Der große und allmächtige Allesfinder Google kennt mich!

Es sind gerade mal vier Stunden vergangen seit ich die Geschichte über die Probleme eines Vaters mit seiner Tochter geschrieben habe. Und was sehe ich da bei Google.de: bei einer Suche nach „Koryphäe“ und „Mathe“ bin ich auf der ersten Seite zu finden! Top 10!

Noch besser sieht es aus, wenn man nach „Koryphäe“ und „Mathe Nachhilfe“ sucht: Ich bin auf Nummer 1 !

Für Google bin ich also derzeit die Koryphäe Nr. 1 für Mathe Nachhilfe…
Dann hat der Vater kürzlich also doch Recht gehabt.

Das funktioniert natürlich nur bei richtiger Rechtschreibung – Koriphäe, Koryfäe, Korryphäe, Koryphähe und alle Fehlerkombinationen funktionieren bisher noch nicht. Aber das lässt sich sicher auch noch ändern.

Mal schauen, wann statt Koryphäe auch die Synonyme „Fachmann, Experte, Autorität, Fachgröße, Fachkraft, Kapazität, Kenner, Könner, Meister, Professioneller, Routinier, Sachkenner, Sachkundiger, Spezialist, Mann vom Fach, Sachverständiger“ funktionieren.

Pages: <<< 1 2 3 >>>