Archiv für "Fun"

Pages: <<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >>>

Stillstand

9. Apr. 2009 · 2.292 mal gelesen | 2 Kommentare »

Oh Mann, was hab ich da gestern gesehen? Nur schwer zu beschreiben…

Internationales Parkett, großer Bahnhof, unzählige Zuschauer und dann ging es ganz pünktlich los. Beziehungsweise es ging garnicht richtig los. Da waren einige, die einfach nur herum gestanden sind, fast schon wie festgewurzelt. Die anderen waren sichtlich erstaunt darüber. Und dann, schon nach wenigen Minuten war das Ganze gelaufen und vorbei. Kurzer Applaus und aus.

Mich hat das sehr begeistert.

Quatsch! Ich rede doch nicht von dem Champions League Spiel gestern Abend. Ich rede von der Aktion „Freezing New York“: 207 Menschen bleiben in der Grand Central Station gleichzeitig regungslos stehen und bewegen sich 5 Minuten lang nicht.

Hier das Video, das ich mir gestern Abend angeschaut habe:

Falls doch noch jemand etwas über die desaströse, peinliche Blamage des FC Bayern gegen den CF Barcelona lesen will, muss ich ihn hier enttäuschen. Ich behalte meine unbändige, überschwängliche Freude ganz still für mich.

Obwohl: ich könnte zumindest die Top Ten der Suchbegriffe veröffentlichen, die gestern Abend und heute auf mein Blog geführt haben:

suchbegriffe

Wer sucht denn ausgerechnet heute nach so etwas…?

Endlich Ferien

8. Apr. 2009 · 1.218 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Seit heute sind bei uns endlich Osterferien. Unzählige Schüler freuen sich – nicht zuletzt, weil sie in den Ferien nicht mit dem Schulbus fahren müssen…

Schoolbus

Oxymoron

7. Apr. 2009 · 2.305 mal gelesen | 1 Kommentar »

readabilityNur so ein schneller Gedanke:

Ist es eigentlich auch ein Oxymoron, wenn ausgerechnet das Wort „Readability“ so schwer leserlich ist?

(gefunden bei bücher-online-lesen.de)

Schadenfreude

6. Apr. 2009 · 5.020 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Die Freude über die unbeschreiblich schöne Watschn, die sich die Bayern am Samstag in Wolfsburg abgeholt haben ist immer noch riesig groß…

Franck Ribéry

Aber das Selbstbewußtsein die Überheblichkeit der Münchener und ihrer Anhänger wird auch weiterhin grenzenlos sein …

Was könnte da besser passen als „Bayern des samma mia“ – ein genialer Video-Mix aus Rammstein und Haindling:

Extreme-Puzzeling

4. Apr. 2009 · 1.382 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Nachdem es schon gestern aus gutem Grund keinen Blog-Eintrag gab, werde ich auch heute vermutlich nichts schreiben können – ich habe mir nämlich ein außergewöhnlich schweres Puzzle gekauft:

Serviervorschlag

Den heutigen Tag werde ich damit zubringen, die Tomaten gemäß dem ‚Serviervorschlag‘ auf der Verpackung wieder zusammen zu setzen.

2. April

2. Apr. 2009 · 5.285 mal gelesen | 3 Kommentare »

2. April – Zeit zurück zu schauen auf die 1.-April-Geschichten, die gestern durch das Netz geisterten:

Es gab eine ganze Menge flacher ‚Sensationsmeldungen‘, die zu diesem Datum wirklich keiner ernst nehmen dürfte:

Schon deutlich kreativer waren diese Geschichten:

Aber die größten 1. April-Knaller sind Geschichten, die ausdrücklich keine April-Scherze sind:

Fazit: Alles in allem ein schwacher 1. April. Da hat man schon bessere Ideen gesehen.

Selbstironie

26. Mrz. 2009 · 1.474 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Ja, ich kann mich noch daran erinnern, an diese lang vergangene Zeit:

aufkleber24a1der Deutsche Rekordmeister war noch kein komplett unsympathischer Verein und kam aus Nürnberg, Snickers konnte man noch an der feuerroten Verpackung erkennen und seine Meinung teilte man der Umwelt noch nicht in Blogs, sondern mit Aufklebern mit. Einer der bekanntesten und weit verbreitetsten Aufkleber war damals dieser:

Zeitsprung – 2009 – Rekordmeister ist jetzt ein anderer, die Snickers-Verpackung ist eine andere, aber der Aufkleber ist immer noch der gleiche:

energiesparer

Schwer zu erkennen, aber doch eindeutig klebt er hier auf der Stoßstange eines Autos, in dessen Kofferraum man locker einen Smart stellen könnte…

Was ich so alles brauche

23. Mrz. 2009 · 2.548 mal gelesen | 2 Kommentare »

Ich hab beim Fellmonster was Witziges gefunden:

Anleitung zum Mitmachen: Gib bei der Google-Suche “DeinName needs” oder auf deutsch “DeinName braucht” (immer mit Anführungszeichen) ein und schreib die ersten 10 Treffer ab (gerne mit Deinem Kommentar dazu).

Ähnlich wie sie hab auch ich meinen richtigen Namen ausprobiert. ‚Pumi‘ ist nun mal auch eine ungarische Hunderasse und deshalb gab es nur Ergebnisse wie: „Pumi braucht dringend ein liebevolles Zuhause“ oder „Pumi braucht dringend Auslauf und die ‚Rudelnähe'“.

Also hab ich es mit ‚Martin braucht‚ probiert:

Ganz ehrlich: bei der Aktion hab ich ein bisschen Angst vor Google bekommen. Wissen die wirklich alles?

Wer möchte, darf gern auch einen Versuch starten. Bin gespannt auf eure Ergebnisse.

He’s got the whole world…

21. Mrz. 2009 · 1.734 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Die ganze Welt können Blogger bekommen, wenn sie auf diese Aktion hinweisen: www.domain-karte.de
Gut, es ist ’nur‘ die Welt im Format 120 x 60 cm, aber immerhin…

Ja richtig, alle Blogger, die über die Aktion der Firma United-Domains berichten, bekommen eine Domain-Weltkarte für umsonst. Natürlich steht da: ’solange Vorrat reicht‘, aber für mich wird der Vorrat doch wohl noch reichen – hoffe ich.

Wenn nicht, tröste ich mich mit Worten aus dem Markus-Evangelium:

„Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne
und nähme an seiner Seele Schaden?“

(Markus 8,36)

Frühlingsanfang

20. Mrz. 2009 · 1.867 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Zum heutigen Frühlingsanfang möchte ich nicht Goethe oder Schiller zitieren, sondern Willi Astor, den ungekrönten König der Wortspieler:

„Ich steh ja jeden Morgen meistens mit dem rechten Fuß auf. Heute habe ich meinen Tag aber anders begonnen, weil ich mir vorgestellt hab, wie das wäre, wenn ich heute früh links anfang.“

(Willi Astor)

Übrigens: wer ab heute seinen Wecker täglich um 6 Minuten früher klingeln lässt (was relativ leicht zu verkraften ist), hat sich pünktlich zur Sommerzeit an die Stunde Zeitumstellung gewöhnt und muss dann nicht darüber meckern, sondern kann sich vorbehaltlos über die gewonnene Abendstunde mit Tageslicht freuen – endlich wieder nach der Arbeit mit’m Fahrrad los…

Pages: <<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >>>