Tagesarchiv für den 8. März 2009

Erholung

8. Mrz. 2009 · 5.303 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Auch wenn es mir die wenigsten Tal-Bewohner glauben werden, ich habe tatsächlich gestern mehr als 5 Stunden damit zugebracht, Schnee zu schaufeln.

Kurzfristig habe ich mir sogar überlegt, ob ich den Schnee verfluchen soll – oder zumindest die ganzen Leute, die mich mit sinnfreien Zurufen („Gell heut isch der Schnee richtig schwer!?“ o.ä.) bei meiner Arbeit motiviert haben. Ich hab auf’s Verfluchen verzichtet und mich still weiter geschunden.

Heute habe ich mir als Ausgleich einen Tag Auszeit gegönnt. Volker vom Schnipselfriedhof beschreibt das so: „Manchmal bin ich sogar zum Prokrastinieren zu faul„. Genau so einen Tag habe ich heute. Jegliche Bewegung auf lebenserhaltende Funktionen beschränkt, keinerlei produktive oder kreative Tätigkeit, habe ich mir Regeneration gegönnt.

Um keine negativen Gefühle gegen Schnee und Eis aufkommen zu lassen, habe ich mir angeschaut, welch sensationelle Dinge Andy Goldsworthy unter anderem aus Schnee und Eis macht.

Goldsworthy Snowsticks goldsworthy_snow_11

Goldsworthy Ice Ball andy_goldsworthy_031

Einfach genial, was Andy Goldsworthy macht. Rivers and Tides, der Film über ihn und seine Arbeit ist genau das Richtige für solche Tage wie heute.