Tagesarchiv für den 2. März 2008

Ich glaub ich hab’s geschafft

2. Mrz. 2008 · 3.007 mal gelesen | 1 Kommentar »

Ich glaub, ich hab’s geschafft…

Der große und allmächtige Allesfinder Google kennt mich!

Es sind gerade mal vier Stunden vergangen seit ich die Geschichte über die Probleme eines Vaters mit seiner Tochter geschrieben habe. Und was sehe ich da bei Google.de: bei einer Suche nach „Koryphäe“ und „Mathe“ bin ich auf der ersten Seite zu finden! Top 10!

Noch besser sieht es aus, wenn man nach „Koryphäe“ und „Mathe Nachhilfe“ sucht: Ich bin auf Nummer 1 !

Für Google bin ich also derzeit die Koryphäe Nr. 1 für Mathe Nachhilfe…
Dann hat der Vater kürzlich also doch Recht gehabt.

Das funktioniert natürlich nur bei richtiger Rechtschreibung – Koriphäe, Koryfäe, Korryphäe, Koryphähe und alle Fehlerkombinationen funktionieren bisher noch nicht. Aber das lässt sich sicher auch noch ändern.

Mal schauen, wann statt Koryphäe auch die Synonyme „Fachmann, Experte, Autorität, Fachgröße, Fachkraft, Kapazität, Kenner, Könner, Meister, Professioneller, Routinier, Sachkenner, Sachkundiger, Spezialist, Mann vom Fach, Sachverständiger“ funktionieren.

Probleme

2. Mrz. 2008 · 3.583 mal gelesen | 4 Kommentare »

Eigentlich bin ich sehr zufrieden mit meinem Job als Nachhilfelehrer. Im Gegensatz zu meinem Vormittagsjob im Laden hab ich nachmittags ganz selten mit unfreundlichen, unzufriedenen und meckernden Kunden zu tun.

Aber nicht nur während der Stunden hab manch witziges Erlebnis, auch schon vorher, z.B. am Telefon:

„Hallo Herr B., mein Name ist Müller. Ich hab Probleme mit meiner Tochter und ich hab gehört, dass Sie da eine Koryphäe sind.“

Was war ich froh, dass sich die Probleme wirklich nur um Mathematik drehen. Für alle anderen Töchterprobleme will ich gar keine Koryphäe sein. Das dürfen gerne die Supernannys dieser Welt übernehmen.