Archiv für "Glaube"

Pages: <<< 1 2 3 4 5 6 7 >>>

Déjà Vu

21. Mrz. 2008 · 2.715 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Bei Daily Ivy bin ich heute Morgen auf diese Zeichnung gestoßen: Eiertage

Irgendwo hab ich so etwas ähnliches schon mal gesehen…
Zumindest ist es schon komisch, dass mir dabei sofort das hier eingefallen ist…

Dabei haben Ostern und Weihnachten doch gar nichts miteinander zu tun, oder!?

„Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, damit er die Welt richtet, sondern damit die Welt durch ihn gerettet wird.“

(Johannes 3, 16-17)

Zitat des Tages

5. Mrz. 2008 · 2.152 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Der schönste Dank für Gottes Gaben besteht darin,
dass man sie weitergibt.

(Michael von Faulhaber)

Heilige drei Könige

6. Jan. 2008 · 3.085 mal gelesen | 2 Kommentare »

Das Jahr 2008 fängt ja gut an: gleich der zweite Feiertag des Jahres fällt auf einen Sonntag und fällt damit als Feiertag aus (Anmerkung: der 6. Januar ist bei uns in Baden-Württemberg ein gesetzlicher Feiertag).

Aber egal ob zusätzlicher freier Tag oder nicht – auf jeden Fall steht bei mir im Kalender heute „Heilige Drei Könige“.

Dieser kirchliche Feiertag ist – vor allem wegen seinem Namen – ein guter Grund, mal wieder die Bibel aufzuschlagen und darin zu lesen. Es ist nämlich sehr interessant festzustellen, dass die wohlbekannten „Heiligen drei Könige“ tatsächlich weder „heilig“, noch „drei“, noch „Könige“ waren. Zumindest ist darüber in der Bibel nichts zu finden. Und woher sonst sollten wir Details über sie kennen?

Den ganzen Beitrag lesen »

Im alten und im neuen Jahr

1. Jan. 2008 · 2.368 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Am Ende des alten Jahres, ist es schön, rückblickend zu erkennen, dass Gott immer bei mir war.
Und am Anfang des neuen Jahres Freue ich mich darüber, dass er mir auch weiterhin diese Zusage macht:

„Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist.
Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht;
denn der Herr, dein Gott, ist mit dir
in allem, was du tun wirst.“
(Josua 1,9)

Zum Jahreswechsel

31. Dez. 2007 · 2.888 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Zum Jahreswechsel

(Käthe Walter)

Du, der in Ewigkeiten ist und war,
du hast die Zeit als Leben uns gegeben.
Ein anvertrautes Pfand war jedes Jahr,
das deine Güte schenkte unserm Leben.

Und wieder kommt ein Jahr aus deiner Hand.
Schenk allem Wollen gnädiges Gelingen
und segne dieses neue Lebensland,
daß es dir volle Ähren möge bringen !

Wohin der Weg uns führt, weißt du allein,
nur du kennst auch die noch verhüllten Weiten.
Doch auch im Dunkel : welch Geborgensein,
du willst uns ja mit deinen Augen leiten.

So ist ein jeder Tag voll Zuversicht,
ein gnadenvolles Dir-Entgegengehen,
bis wir, wenn du es schenkst, im ewgen Licht
lobpreisend einst vor deinem Throne stehen.

„Befiehl dem Herrn deine Wege
und hoffe auf ihn, er wird’s wohlmachen.“
(Psalm 37, 5)

Segen zu Weihnachten

24. Dez. 2007 · 9.334 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Kerzen

Der Herr segne dich,
wie er Maria gesegnet hat mit ihrem Sohn.

 

Und behüte dich;
wie er Josef behütet hat auf dem langen, schweren Weg.

 

Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir,
wie es geleuchtet hat über den Königen auf ihrer Reise.

 

Und sei dir gnädig;
wie er den Hirten auf dem Feld gnädig war.

 

Der Herr hebe sein Angesicht über dich,
wie er es über das Kind in der Krippe gehoben hat.

 

Und gebe dir Frieden,
wie er allen Menschen Frieden geben will.

Ich kann nicht

20. Dez. 2007 · 3.435 mal gelesen | 1 Kommentar »

Eines der schönsten Gebete, das ich kenne:

Ich kann nicht

 

Ich will beten
Aber ich kann es nicht
Ich will glauben
Aber ich kann es nicht
Ich will lieben
Aber ich kann es nicht
Ich will mich freuen
Aber ich kann es nicht
Ich will dir vertrauen
Aber ich kann es nicht
Ich will hoffen
Aber ich kann es nicht

 

Manchmal möchte ich vor dir weglaufen
Aber du lässt mich nicht los
Ich möchte zu dir beten
Aber mir fehlen die Worte

 

Schenke du mir Worte
Oder schenke mir
Dass auch mein Schweigen
Ein Gebet ist

 

(Rainer Haak)

Weihnachten ist alles Mögliche

19. Dez. 2007 · 8.754 mal gelesen | 2 Kommentare »

Weihnachten ist alles Mögliche:

Weihnachten ist alles Mögliche. Und irgendwie gehört dieses „alles Mögliche“ auch dazu. Aber trotzdem hab ich ein komisches Gefühl:

„Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat.“ – (Johannes 3, 16)

Das Bild habe ich gefunden bei Schnutingers Toonblog. Ich finde den Cartoon einfach herrlich. Dort gibt es übrigens noch viele andere geniale Cartoons…

Freizeitprospekt des ejw Backnang

16. Dez. 2007 · 5.541 mal gelesen | 3 Kommentare »

Jetzt ist er da: der sehnlich erwartete Freizeitprospekt für die Sommerfreizeiten des Evangelischen Jugendwerks Bezirk Backnang.

Freizeitprospekt ejw Backnang

Darin finden sich

Der Freizeitprospekt ist hier erhältlich:

[Edit:] Den aktuellen Freizeitprospekt für 2009 gibt es hier:
www.pumi.net/246/freizeitprospekt-des-ejb-fur-2009

Segen

5. Dez. 2007 · 2.254 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Der Herr denkt an uns und segnet uns.
Psalm 115,12

Der Herr segne dich
Er mache dich frei
Von allen inneren und äußeren Zwängen
Er gebe dir Mut und Kraft
Deinen eigenen Weg zu gehen
Den für dich bestimmten Weg
Zu suchen und zu finden

Er behüte dich
Und schütze dich vor allem Unheil
Nie sollst du dich verlassen fühlen
Und widrigen Umständen
Hilflos ausgesetzt sein
Er stelle dir jederzeit
Einen guten Menschen zur Seite

Er lasse sein Angesicht über dir leuchten
Er sei dir gnädig
Und schenke dir offene Augen und Ohren
Auf dass du allezeit seine Taten
Und Wunder erkennst
In den unscheinbaren Dingen des Alltags

Er schenke dir jeden Tag ein fröhliches Herz
Ein Lächeln auf deinen Lippen
Ein Lachen, das andere mitreißt und frei macht
Und die Gabe
Dich selbst nicht so ernst zu nehmen

Mit seinem Segen sei er dir alle Zeit nahe
Umgebe dich mit seinem Beistand
Auf dass du wachsen und reifen kannst
Und deinen Weg findest
So bewahre dich der Herr, dein Gott
Der dich ins Leben rief und will
Dass du lebst und glücklich bist

Pages: <<< 1 2 3 4 5 6 7 >>>