« | Home | »

Von A-Z – Welcher Blogger bin ich?

30. Mai. 2009 · 3.144 mal gelesen | 3 Kommentare »

Nila hat gestern eine interessante Schubladisierung für Blogger erstellt. Ich denke, aus ihrem kleinen Blogger ABC kann man was machen:

Bei ihr sind 26 Kategorien von Bloggern aufgelistet. Anstatt eine Kategorie auszuwählen, die für mich und mein Blog zutreffend ist, möchte ich eine genauere Einordnung vornehmen, indem ich zu jeder Kategorie überlege, zu welchem Prozentsatz das auf mich und mein Blog passt.

Wer möchte, darf das auch gern für sein eigenes Blog machen.

Alles was mir in den Sinn kommt wäre ein bisschen viel…
50%

Immer mal wieder etwas aus meinen zwei Berufen
40%

Ganz ganz selten mal – liegt daran, dass ich ein ganz schlechter Zeichner bin
5%

Lieber schreibe ich über etwas, was mich interessiert
0%

Manchmal gibt’s nur eine Zeile, aber nicht so wie hier beschrieben.
1%

Das gibt es hier schon manchmal
30%

Wenn mir eins nicht fehlt, dann Ehrgeiz…
1%

Schmalz ist nicht mein Ding.
0%

Das muss schon ein ganz wichtiges Sternchen sein, das es in mein Blog schafft.
1%

Politische Themen – manchmal; Medienberuf – nee!
5%

Katzen sind für mich eher ein Hass-Thema (auch wenn es Ausnahmen gibt)
– 10%

Bei mir ist selten ein Artikel so aktuell
10%

Wenn es was zu Motzen gibt, wird gemotzt – aber nie über das Wetter
40%

News können andere besser…
3%

Verglichen damit, was hier los ist, überproportional oft…
30%

Power schon, aber Qualität vor Quantität
0%

Genau!
70%

Ich bin viel zu selten auf Reisen, aber immer wieder auf Tour
10%

SEO, Pendeln und Tischerücken sollen andere machen
0%

Ich lasse mich nicht von Twitter in meiner Kreativität beschränken.
-0%

Nee, kein Kitsch!
– 10%

Fast so oft gegen den einen Verein, wie für den anderen…
50%

In 20 Monaten habe ich genau 12,17 Euro ‚verdient‘
0.5%

Hä, wie bitte?
0%

Kommt schon mal vor – ist ja auch nicht schlimm
40%

Bei den Zitaten die ich blogge, hat man immer Glück
30%

3 Reaktionen zu “Von A-Z – Welcher Blogger bin ich?”

  1. Nila schreibt:
    Am 3. Juni 2009 um 14:58 Uhr

    Lach, die Idee ist auch nicht schlecht. WAS??? Du bist kein Herz-Schmerz-Blogger?? tztztztz
    Lol, den Sexblogger habe ich auch vergessen *grins*

  2. Pumi schreibt:
    Am 3. Juni 2009 um 15:32 Uhr

    Naja, vielleicht blogge ich mal von dem Herz-Schmerz der auftritt, wenn der POLAR F6 bei 190 laut piepst…

  3. Everlasting Love | Pumi - Blog schreibt:
    Am 5. Juni 2009 um 16:11 Uhr

    […] hat mich in diesem Kommentar schwer kritisiert, weil ich kein Herz-Schmerz-Blogger bin. Das habe ich mir zu Herzen genommen und […]

Einen Kommentar schreiben