« | Home | »

Absagen sind angesagt

27. Mrz. 2010 · 3.430 mal gelesen | 3 Kommentare »

Eine außergewöhnliche Woche liegt hinter mir: nach vielen Wochen mit vollem oder übervollem Stundenplan haben in der vergangenen Woche sage und schreibe fünf Schüler ihre Stunden abgesagt. Ein Lebensgefühl, das ich schon fast ganz vergessen hatte – Zeit, unverplante Freizeit.

Genau betrachtet tut es mir offensichtlich nicht gut, wenn ich „so viel“ freie Zeit habe: ich habe in den letzten Tagen eine vollkommen bescheuerte Idee ausgebrütet.

Angefangen hat alles mit einer Übersichtskarte der Alpen in Postkartengröße. Ich hab sie bei mir liegen gesehen und gedacht: da müsste man mal mit dem Fahrrad drüber fahren. Aber nicht in Nord-Süd-Richtung, wie es viele Alpencrosser machen (und was auch ich schon mehrfach gemacht habe). Nein, es soll in Ost-West-Richtung gehen – quasi eine volle Breitseite.

Kaum war die Idee geboren, habe ich mit vielen Karten und vor allem mit Hilfe des Routenplaners von quaeldich.de den Plan konkretisiert. Hier nur ein paar erste Stichworte:

Wie schon erwähnt: eine eigentlich vollkommen bescheuerte Idee. Genau richtig, um sie umzusetzen! Ich werde sicher hier noch mehr darüber schreiben.

Wenn ich im Sommer 2011 zu dieser verrückten Tour starten werde, sind genau genommen Maren, Jeremias, Marco, Lisa und Valerie dran „schuld“, weil sie mir in der vergangenen Woche abgesagt haben.

3 Reaktionen zu “Absagen sind angesagt”

  1. David K. schreibt:
    Am 27. März 2010 um 16:18 Uhr

    Mir wäre das ja zu anstrengend, aber ich wünsche schon einmal viel Vergnügen. Der Vorteil wäre natürlich, dass dort nicht ganz so viele Touristen unterwegs sind und man dementsprechend seine Ruhe hat. Aber wie sieht es denn da mit der Infrastruktur aus? Jedenfalls eine interessante Idee, ich freue mich schon mal auf Reiseberichte 😉

  2. Pumi schreibt:
    Am 27. März 2010 um 18:09 Uhr

    Danke. 😀
    Das Vergnügen beginnt schon jetzt mit der Vorfreude – mehr als ein Jahr vorher.

    Um die Infrastruktur mache ich mir keine Gedanken. Ich werde ziemlich sicher jeden Abend fließend warmes Wasser haben. Die Tour führt durch die bekanntesten Touristengebiete der Alpen. Und die Straßen sind auf der ganzen Strecke asphaltiert (hoffentlich).

  3. Heute also… | Pumi – Blog schreibt:
    Am 21. Mai 2011 um 09:12 Uhr

    […] ich hatte noch so viel vor. Abgesehen davon, habe ich in mühsamer Arbeit Brennholz für die nächsten zwei […]

Einen Kommentar schreiben