« | Home | »

Wenn ich mal ganz viel Zeit habe

8. Jul. 2009 · 1.261 mal gelesen | Keine Kommentare »

Wenn ich mal irgendwann ganz viel Zeit habe, dann drehe ich meinen eigenen Film.

Einen Film in Stop-Motion, also zusammengesetzt nur aus Einzelbildern. Weil ich nicht so arg gut zeichnen kann und im Kneten auch höchstens rudimentär begabt bin, werde ich nur mit ganz einfachen Gegenständen arbeiten.

Hm, Streichhölzer und Streichholzschachteln wären z.B. eine gute Idee…

LAÏKA (short version) from Guillaume Blanchet on Vimeo.

Schade – wenn man keine Zeit hat, sind die besten Ideen schon verwirklicht, bevor man sich selbst dran macht… Aber so gut hätte ich das auch nicht hin bekommen.

[via Schmunzelpause, Feingut]

Einen Kommentar schreiben