« | Home | »

Schöne Worte – schöne Wörter

29. Jun. 2010 · 2.811 mal gelesen | Keine Kommentare »

Manchmal macht es richtig Spaß, beim Fernsehen genau hin zu hören.

Vorhin sagte Oliver Kahn (und er meinte es wohl wirklich ernst) über Christiano Ronaldo:

„Ich mag sein extrovertiertes Auftreten auf dem Platz nicht“

Alles klar, Oli…

Das ist ja fast das Gleiche wie wenn Boris Becker bei anderen eheliche Untreue kritisieren würde. Oder wenn Oliver Pocher schlechte Witze bemängelt, oder Angela Merkel Frisurentipps gibt. Oder, oder, oder…

Ganz was anderes hörte ich kurz darauf in den heute-Nachrichten – eine wunderschöne Wortschöpfung: die Union gäbe irgendeinen Kommentar zur Bundespräsidentenwahl „nur als Enttäuschungsprophylaxe“ ab.

Ich denke, ich werde dieses Wort in meinen aktiven Wortschatz aufnehmen. Zuerst kündige ich aber – quasi als Enttäuschungsprophylaxe – an, dass dieser Blogeintrag keine Pointe haben wird.

Einen Kommentar schreiben