« | Home | »

Hey du, Wettermann…

2. Feb. 2010 · 3.401 mal gelesen | 3 Kommentare »

Hey du, Wettermann,

ich wollte dir nur schnell sagen, dass ich den Schnee von gestern Nachmittag und heute Nacht jetzt weggeräumt habe. Du kannst wieder neuen schicken…

Ach – und was ich noch sagen wollte: wenn du meinst, dass du mich mürbe machen kannst, musst du schon mehr auffahren als die ganzen letzten 6 Wochen. Da reicht heute so eine lächerliche 1-Meter-Schneewehe nicht aus. Was sind schon 200 m im Rückwärtsgang durch den Tiefschnee, durch den man grad schon vorwärts fast nicht durch gekommen ist?! Und auch die vier Getränkepaletten hab ich durch den Schnee gezogen bekommen. Also wie gesagt: wenn du mich mürbe machen willst, musst du dir schon mehr einfallen lassen.

Aber bitte warte noch einen Moment! Ich möchte jetzt erst mal gemütlich meinen Tee trinken und 2 Doppelkekse dazu essen.

Ach, ein kleiner Tipp noch: Womit du mich vielleicht unterkriegen könntest: wenn du mir noch mehr Leute schickst, die mich beim Schneeschippen mit klugen Sprüchen und Ratschlägen „unterhalten“. Vorzugsweise solche, die sich mit Zigarette im Mund mir in den Weg stellen und mir etwas drüber vorjammern, wie schlimm Schneeschippen ist.

3 Reaktionen zu “Hey du, Wettermann…”

  1. Tina schreibt:
    Am 26. Februar 2010 um 14:18 Uhr

    Hey, sag mal hat deine Bitte an den Wettermann eigentlich was gebracht. Wenn ja dann sag mir doch bitte mal an wen genau du dich gewandt hast. Ich habe da nämlich auch ein Problem. Der Schnee den ich immer weggeräumt habe der ist jetzt so hoch, das ich denjenigen der dahinter steht kaum noch sehen kann. Hoffe mal, dass der Wettermann auch ne Rücknahmestelle für den Kram hat.

  2. Anderl schreibt:
    Am 13. März 2010 um 16:25 Uhr

    Dem Wettermann scheint inzwischen der Schnee ausgegangen zu sein, jetzt schickt er Regen vom grauen Himmel. Aber ob das wohl so viel besser ist? Abgesehen davon gibt es bei uns einen Hausmeister, der den Schnee wegräumt. Früher hatte ich den nicht, daher verstehe ich gut, wie sehr die Kommentare manchmal nerven können. Dass manche einen aber auch nicht einfach in Ruhe Schnee schaufeln lassen…

  3. Pumi schreibt:
    Am 13. März 2010 um 19:45 Uhr

    Sorry, wenn ich da keine Antwort gebe. Inzwischen geht mir das Ganze wirklich extrem auf den Sack. Und zwar auch weiterhin NICHT das Wetter an sich , sondern -wie schon seit Ende Dezember- das unbeschreiblich nervtötende, immer gleiche Gejammer über das Wetter.

Einen Kommentar schreiben