« | Home | »

St. Patrick’s Day

17. Mrz. 2009 · 3.197 mal gelesen | 3 Kommentare »

Am 17. März feiern die Iren ihren Nationalfeiertag, den St. Patrick’s Day.
Anlass genug für mich, auch mal wieder einen ‚irischen Tag‘ einzulegen.

Wie schon beim letzten Mal habe ich wieder einen sehr schönen Segen gefunden:

Das heißt genau genommen hab ich ihn nicht gefunden, sondern die Lisa hat ihn mir vor ein paar Tagen geschickt und einen Volltreffer damit gelandet.

Ich bekomme bei dem Video jedes mal eine Gänsehaut und ‚Heimweh’…

Nicht, dass keine Wolke deinen Weg überschatte
Nicht, dass dein Leben künftig ein Beet voller Rosen sei
Nicht, dass du niemals bereuen müsstest
Nicht, dass du niemals Schmerzen empfinden solltest
Nein, das wünsche ich dir nicht.

Mein Wunsch für dich lautet:
Dass du tapfer bist in Stunden der Prüfung
Wenn andere Kreuze auf deine Schultern legen
Wenn Berge zu erklimmen
Und Klüfte zu überwinden sind
Wenn die Hoffnung kaum mehr schimmert

Dass jede Gabe, die Gott dir schenkt, mit dir wachse
Und sie dir dazu diene
Denen Freude zu schenken, die dich mögen

Dass du immer einen Freund hast
Der es wert ist, so zu heißen
Dem du vertrauen kannst
Der dir hilft, wenn du traurig bist
Der mit dir gemeinsam den Stürmen des Alltags trotzt

Und noch etwas wünsche ich dir:
Dass du in jeder Stunde der Freude und des Schmerzes
Die Nähe Gottes spürst
Das ist mein Wunsch für dich
Und für alle, die dich mögen.

3 Reaktionen zu “St. Patrick’s Day”

  1. Anne schreibt:
    Am 18. März 2009 um 18:26 Uhr

    Na endlich: Du schreibst wieder über etwas anderes als den Amoklauf. Freut mich!!!

  2. Pumi schreibt:
    Am 18. März 2009 um 21:05 Uhr

    Ich kann schon verstehen, wenn der eine oder die andere nichts mehr darüber hören will. Die Leute um mich herum (und ich selbst) sind einfach nicht nur räumlich sehr nahe an den Geschehnissen von Winnenden dran, so dass es mir lange schwer gefallen ist, an etwas anderes zu denken und über etwas anderes zu schreiben.

    Danke, dass du trotzdem dabei geblieben bist…

  3. Widerlich | Pumi - Blog schreibt:
    Am 19. März 2009 um 20:29 Uhr

    […] Anne, aber ich muss noch einmal zurück nach […]

Einen Kommentar schreiben