« | Home | »

Magische Zauberkugel

24. Nov. 2007 · 2.899 mal gelesen | Keine Kommentare »

Nicht nur Mathe-Freaks werden an der Magischen Zauberkugel ihren Spaß haben.

Kann die Zauberkugel tatsächlich Gedanken lesen? Egal welche zweistellige Zahl man sich denkt, wird zuverlässig das dazugehörige Symbol erraten.

Verblüffend, oder?

Dabei ist die Lösung relativ einfach – ein bisschen Mathematik genügt:


Man soll sich eine zweistellige Zahl denken. Von der gedachten Zahl wird dann ihre Quersumme (Summe der beiden Ziffern) abgezogen. Die Zauberkugel „errät“ dann das Symbol, das zum Ergebnis dieser Rechnung packt.

Lösungsansatz:

Die gedachte Zahl besteht aus zwei Ziffern x und y.

Der Wert der Zahl ist also 10x + y.

Davon wird jetzt die Summe der beiden Ziffern x + y subtrahiert.

Das ergibt 10x + y – (x + y) also 10x + y – x – y

Als Ergebnis bleiben 9x.

Wenn man die Tabelle mit den Symbolen anschaut, fällt auf, dass alle Neuner-Zahlen dasselbe Symbol haben. Und dann ist es keine Schwierigkeit mehr, dieses Symbol zu „erraten“.

Einen Kommentar schreiben