Pages: <<< 1 2

Plagiator

22. Mrz. 2008 · 3.481 mal gelesen | 1 Kommentar »

Es ist ein ganz schmaler Grat zwischen einer genialen Cover-Version und einem einfallslosen Plagiat.

Auch in der Werbung ist das so. Da ist der Grat zwischen „tolle Idee“ und „plump nachgemacht“ vielleicht sogar noch schmaler.

Die Reaktionen auf den Obi-Werbespot mit der Cover-Version von „We will rock you“ von Queen sind zumeist positiv ausgefallen. Auch ich habe ihn für recht originell gehalten…

… bis ich auf das hier gestoßen bin:



The Pepsi Gladiators – video powered by Metacafe

Das ist ja wohl um Meilen besser – ganz gleich, was man von Britney, Beyonce und Pink halten mag.

Und wenn man den Spot kennt, wirkt der von Obi nur noch wie ein ganz billiger Abklatsch, oder!?

Werbung muss nicht bescheuert sein

3. Mrz. 2008 · 1.928 mal gelesen | Kommentar schreiben »

Ich hab es ja nicht mehr für möglich gehalten, auf meine alten Tage noch einmal ein Beispiel zu finden für wirklich geniale Werbung.

In einer (Werbe-)Welt, wo Etats in Millionenhöhe verschenkt werden an „Ich bin doch nicht blöd“- und „Ice Ice Pinguin“-Aktionen, wo „20% auf alles“ und „hinterher ist alles teuer“ um die Wette nerven, da sind echte Lichtblicke sehr, sehr selten. Besonders bei guten Ideen scheint Geiz extrem geil zu sein.

Warum kann es nicht mehr kreative Leute geben, die solche einfachen aber genialen Ideen haben:

Es funktioniert:
Bei diesem Werbespot wird man kaum wegzappen. Und am Ende des Clips hat man garantiert eine positive Einstellung zu Nesquick.

(gefunden bei Flussaufwärts)

Pages: <<< 1 2